Login

Physiotherapie im B-Vital

Herzlich willkommen im B-Vital!

Wir sind das Brillux eigene Gesundheitszentrum, das für die Mitarbeiter des Unternehmens ein kombiniertes Angebot aus Präventionssport, Fitness und Physiotherapie bereithält.

Bei uns erwartet Sie ein umfangreiches Angebot an Gesundheitsleistungen und Behandlungsmöglichkeiten. Wir unterstützen Sie nachhaltig darin, Ihr körperliches Wohlbefinden, Ihre Vitalität und Ihre Gesundheit deutlich zu verbessern.

Anamnese und Befund

Anamnese und Befund im B-Vital

Bei Ihrem ersten Termin im B-Vital steht eine ausführliche Anamnese und Befundung im Vordergrund. Um eine effektive Therapie ausführen zu können, sind wir auf eine Vielzahl an Informationen angewiesen. Wir befragen Sie zu Ihren aktuellen Beschwerden, aber auch zu Nebenerkrankungen, alltäglichen Gewohnheiten und familiären Vorerkrankungen. Außerdem ist eine genaue körperliche Untersuchung notwendig, um Sie ganzheitlich therapieren zu können. Im Anschluss besprechen wir mit Ihnen den Behandlungsplan und legen unsere gemeinsamen Ziele fest.

 
 
 

Krankengymnastik (KG)

Die Krankengymnastik ist eine Behandlungsform, mit der Krankheiten aus fast allen medizinischen Fachbereichen therapiert werden. Sie umfasst sowohl aktive als auch passive Therapieformen. Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern.

Je nach Beschwerden und Krankheitsbild stehen uns unterschiedliche Behandlungsformen zur Verfügung, somit beschreibt der Begriff der Krankengymnastik häufig einen Überbegriff für verschiedene Behandlungstechniken.   

Krankengymnastik (KG)
 
 
 
Manuelle Therapie (MT)

Manuelle Therapie (MT)

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Wir untersuchen dabei die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen, bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird. 

Wir bedienen uns sowohl passiver Techniken als auch aktiver Übungen. Zum einen werden blockierte oder eingeschränkte Gelenke mithilfe sanfter Techniken mobilisiert, zum anderen können durch individuelle Übungen instabile Gelenke stabilisiert werden. Ziel des Behandlungskonzepts: Wiederherstellung des Zusammenspiels zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

 
 
 

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Bei der gerätegestützten Krankengymnastik kann an modernen und medizinischen Geräten trainiert werden. Sie können so effizient unter Anleitung ausgewählte Muskelgruppen trainieren, wiederaufbauen und Defizite beheben.

Krankengymnastik am Gerät (KGG)
 
 
 
Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Die manuelle Lymphdrainage wird von Physiotherapeuten mit entsprechender Zusatzqualifikation auf Verordnung des Arztes durchgeführt.

Ziel der Behandlung ist es, die reduzierte Pumpfunktion des Gefäßsystems zu unterstützen. In erster Linie dient die manuelle Lymphdrainage der Entstauung von geschwollenem Gewebe. Hierbei handelt es sich zumeist um Schwellungen an Armen oder Beinen. Wir verwenden dabei spezielle Handgriffe, bei denen zum Beispiel durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der Handflächen die angestaute Flüssigkeit in Richtung der zuständigen Lymphknotenstation abtransportiert wird. Das Gewebe schwillt ab, die Schmerzen werden gelindert und das Gewebe wird lockerer und weicher, was sich ebenfalls auf die Beweglichkeit auswirkt.

 
 
 

Kinesiotape

Kinesiotape ist ein elastisches Baumwollband mit einer Acryl-Klebeschicht. Dadurch, dass das Tape dieselbe Elastizität und Dicke hat wie die menschliche Haut, passt sich das Tape besonders gut an jede natürliche Bewegung des Körpers an. Das Kinesiotape bleibt vier bis sieben Tage auf der Haut kleben und ist wasserfest.

Das Tape wird bei verschiedenen Beschwerden und Verletzungen verwendet. Der körpereigene Heilungsprozess wird stimuliert, indem es Unterstützung und Stabilität bietet, ohne dabei die Beweglichkeit zu beeinflussen. Aus diesem Grund wird das medizinische Tapen oftmals als ergänzende Behandlungsmethode verwendet.

 
 
 
Massage (KMT)

Massage (KMT)

Bei der KMT wird durch intensive Behandlung der Muskulatur die Durchblutung und damit der Stoffwechsel verbessert. Dies löst Verspannungen und lindert Schmerzen.

Massagen können sowohl als alleinige Behandlungsform für sich stehen, sie werden aber häufig auch unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt.

 
 
 

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie wird die Wirkung elektronischer Ströme auf den Organismus genutzt. Je nach Stromart kann eine Schmerzlinderung, verbesserte Durchblutung oder Anspannung/Entspannung der Muskulatur erzielt werden.